Logo Martin-Luther-Haus
WIR ÜBER UNS
Zur Geschichte des Hauses

Von 1913 bis 1974 führen Augsburger Diakonissen das Mädchenerziehungsheim Schafhof für berufschulpflichtige Mädchen auf dem Gelände des heutigen Martin-Luther-Hauses. Ein weiteres Kinderheim in der Wetzendorfer Straße wird im Zweiten Weltkrieg zerstört.
Als Nachfolgehaus wird im Herbst 1943 das Kinderheim "Martinsruh" in Kasberg eröffnet - heute eine Einrichtung für chronisch alkoholkranke Menschen.

Am 1. 12. 1967 wird das "Martin-Luther-Haus" als neues Kinderheim eingeweiht. Von Anfang an gehören zwei heilpädagogische Wohngruppen dazu.

1974 wird das Mädchenerziehungsheim Schafhof aufgelöst, Gebäude und Gelände werden in das Martin-Luther-Haus integriert.

1975 gründet die Stadtmission ein Therapeutisches Tagesheim. Die Martin-Luther-Schule, eine private Schule zur Erziehungshilfe, nimmt ihre Arbeit auf. Mitarbeitende des MLH gehen erstmals Wohn- und Lebensgemeinschaften mit aufgenommenen Kindern ein - Ursprung der heutigen Familienwohngruppen.

1981 eröffnet die Stadtmission ein Überregionales Beratungszentrum (ÜBZ). Hier geht es vor allem darum, herauszufinden, was genau die Ursache einer Verhaltensauffälligkeit ist und welche Hilfen für dieses Kind die richtigen sind. Das MLH entwickelt sich zu einem Jugendhilfeverbund.

1982: Die Therapeutische Kindertagesstätte wird eingeweiht.

1986: Erstmals gibt es das ambulante Betreute Wohnen für Jugendliche.

1995: Die Heilpädagogische Tagesstätte am Förderzentrum Merseburger Straße nimmt den Betrieb auf.

1998/1999: Ausbau der Ambulanten Erzieherischen Hilfen.

2006: Die Fünf-Tage-Gruppe in den Heilpädagogisch-Therapeutischen Wohngruppen nimmt ihren Betrieb auf.

2007: Am 15. November feiert das Martin-Luther-Haus sein 40jähriges Jubiläum.

2008: Wegen des geplanten Neubaus des ÜBZ und der gewünschten Nähe zum Seniorenheim Hephata zieht der Jugendbauernhof um.

2008: Einweihung und Eröffnung des neuen Jugendbauernhofes und des Wasserspielplatzes.

2010: Das Martin-Luther-Haus übernimmt wieder die Betriebsträgerschaft für das Reit- und Therapiezentrum Carpe Diem.

2011: Energetische Sanierung der Martin-Luther-Schule und umfangreiche Neugestaltung des Pausenhofes.

2011: Fertigstellung und Einweihung eines Neubaus für das ÜBZ mit entsprechendem Außengelände. Jede der vier ÜBZ-Gruppen ist nun in einem eigenen Haus untergebracht.

2011: Im September nimmt im Rahmen des ÜBZ ein neues Angebot für Kinder mit psychischen Erkrankungen seinen Betrieb auf.

 

Suche starten

Martin-Luther-Haus,
Jugendhilfeverbund
Neumeyerstr. 45
90411 Nürnberg

Telefon: 0911 / 5 20 10-0
Fax: 0911 / 5 20 10-1350

info@martin-luther-haus.de
www.martin-luther-haus.de